Aus für Postzentrum Langenzersdorf!

Mittwoch, 24 Januar 2018

Aus für Postverteilerzentrum Langenzersdorf

Das knapp 3.000 Quadratmeter große Grundstück in Langenzersdorf, welches zur Errichtung des geplanten Postverteilerzentrums dienen sollte, wird nun letztendlich nicht an die Post verkauft und die Anrainer können aufatmen. Über ein Jahr wurde dafür gekämpft, die Errichtung des Logistikzentrums der Post zu verhindern. Massives Verkehrsaufkommen, Feinstaubbelastung, Lärmbelästigung, Lichtverschmutzung und vieles mehr wurde von den Anrainern befürchtet und hätte zu einer enormen Minderung der Lebensqualität in Langenzersdorf geführt.

Um gegen diese geplant Errichtung erfolgreich vorzugehen, übernahm die List Rechtsanwalts GmbH unter Leitung von Univ.-Doz. Dr. Wolfgang List die rechtliche Beratung und rechtsfreundliche Vertretung der Bürgerinitiative. Nach monatelangem intensivem Einsatz wurde durch den Nicht-Verkauf es entsprechenden Grundstück für die Zufahrt nun die Errichtung des Postverteilerzentrums verhindert und die Bemühungen die Anrainer zu schützen waren somit erfolgreich.